Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


Terminvereinbarung

03737 - 42013

 

Notdienst

 

 

Aktuelles

 

Aufgrund der aktuellen Lage bitten wir auf einen Besuch zu verzichten, falls sie Kontakt zu COVID-infizierten Personen hatten, selbst in Quarantäne sind oder bekannte Symptome aufweisen.

Wurzelbehandlung

 

Hat sich ein Nerv entzündet, ist die Wurzelbehandlung das Mittel der Wahl zum Erhalt des Zahnes.

Ziel ist die vollständige Entfernung des entzündeten Gewebes, Desinfektion und bakteriendichte Füllung der Wurzelkanäle.

In unserer Praxis hat sich die maschinelle Wurzelbehandlung etabliert. Sie bietet viele Vorteile gegenüber der herkömmlichen Methode, die aber ebenfalls möglich ist. Hauptvorteil ist sicherlich, dass durch gleichzeitige elektrometrische Längenbestimmung die sonst für jeden Zwischenschritt notwendigen Röntgenbilder entfallen, da die Länge der Wurzeln automatisch erkannt und ein Überinstrumentieren über die Wurzelspitze hinaus vermieden wird.

Dadurch verkürzt sich auch die Behandlungszeit enorm. Außerdem werden die Wurzelkanäle deutlich besser aufbereitet, es verbleibt also kaum infektiöses Material.

Durch den Verzicht auf die Röntgenbilder ist auch eine Wurzelbehandlung während der Schwangerschaft möglich.

 

Nach Abschluss der Behandlung entscheiden wir mit dem Patienten gemeinsam, wie der Zahn wieder aufgebaut wird. Oft reicht eine normale Composit-Füllung. Bei großflächigen Defekten sollte über eine Krone nachgedacht werden, denn wurzelbehandelte Zähne sind spröder und  neigen eher zu Frakturen, besonders im kautragenden Bereich.